Partner des Naturpark Zittauer Gebirge



Grundsatz für das Handeln des Naturparks Zittauer Gebirge ist der Aufbau eines Netzwerkes von Partnerschaften mit benachbarten Gebietskörperschaften in der Tschechischen Republik, sowie mit Vereinen und Institutionen, welche seit Jahren fachlich kompetent Teilaufgaben eines Naturparks wahrnehmen.

 

 

Tourismuszentrum Naturpark Zittauer Gebirge

Markt 1
02763 Zittau

Telefon:   +49 (0) 3583 - 7976400
Telefax:   +49 (0) 3583 - 7976401
E-Mail:    tourismuszentrum@zittauer-gebirge.com
Internet:  www.zittauer-gebirge.com

 


 

Blick ins Tal oberhalb der Waltersdorfer "Rübezahlbaude" (AP)

Touristische Gebietsgemeinschaft
Naturpark Zittauer Gebirge / Oberlausitz e.V.

Der Verein umfasst den Landschaftsraum des Oberlausitzer Berglandes und Zittauer Gebirges. Gegenstand der Tätigkeit ist die Förderung der Entwicklung eines wirtschaftlichen und umweltverträglichen Tourismus.
Zu den Aufgaben zählen die Bündelung der touristischen Kräfte, das touristische Innen- und Außenmarketing, die Entwicklung von Strategien für touristische Angebote, Qualitätssicherung sowie Produktentwicklung, Werbung und Verkaufsförderung.
Grundlage der partnerschaftlichen Zusammenarbeit ist eine Kooperationsvereinbarung aus dem Jahre 2019.


Internet: www.zittauer-gebirge-tour.de
E-Mail: info@zittauer-gebirge-tour.de


 

Verband Deutscher Naturparke e.V. (VDN)

Der Verband Deutscher Naturparke (VDN) ist seit 1963 der Dachverband der Naturparke in Deutschland. Es sind die bundesweit in den Naturpark aktiven und verantwortlichen Fachleute, die mit ihrer Kompetenz und ihrem Engagement die Arbeit des VDN gestalten.
Der VDN unterstützt seine Mitglieder dabei, die Naturparke aufzubauen und zu Vorbildlandschaften zu entwickeln. Darüber hinaus fördert er den Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit zwischen den Naturparken in Deutschland und Europa.
Ein weiteres Anliegen des VDN ist es, die Aufgaben und die Leistungen der Naturparke in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Außerdem vertritt der VDN die Interessen der Naturparke auf politischer Ebene. Durch die Kooperation mit Partnern aus Naturschutz, Tourismus, Regionalentwicklung, Umweltbildung und Wirtschaft trägt der VDN zur Unterstützung der Naturparke durch verschiedenste Akteure bei.

Telefon: 0228/9212860
Internet: www.naturparke.de
E-Mail: info@naturparke.de


 

Karasek-Museum Seifhennersdorf

Seifhennersdorf – ein Erlebnisort für die Familie
Die Oberlausitzer Grenzstadt liegt in reizvoller Umgebung innerhalb des Naturparkes Zittauer Gebirge und ist ein idealer Ort für erlebnisreiche Erholung.
Seifhennersdorf entwickelte sich immer mehr zu einem Urlaubsort, wo man hüben und drüben der Grenze abwechslungsreiche Ausflüge und Wanderungen unternehmen kann.

Das attraktive Wald- und Erlebnisbad „Silberteich“ lädt Jung und Alt im Sommer zum Baden ein.
Im Ort spielt der legendäre Räuberhauptmann Karasek eine dominante Rolle. Man kann sich mit ihm auf eine spannende Wanderung begeben, das Karasek-Museum besuchen, seinen Spuren auf dem Karasek-Ringwanderweg bzw. Karasek–Radweg folgen.


Öffnungszeiten Karasek-Museum/Tourist-Information:

Di – Fr 9:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:30 Uhr
So 13:00 – 16:30 Uhr

Karasek-Museum/Tourist-Information
Nordstraße 21 a
02782 Seifhennersdorf

Tel. +49 (0) 3586/ 45 15 67
Fax  +49 (0) 3586/ 45 15 68

Internet: www.karaseks-revier.de
E-Mail: tourismus@seifhennersdorf.de


 

Landschaftspflegeverband „Zittauer Gebirge und Vorland“ e.V.

Der Landschaftspflegeverband vereint in seinen Mitgliedern verschiedenste Interessenvertreter, wie Gemeinden, Landwirte und Naturschützer. Er vermittelt zwischen diesen Gruppen und konnte seit dem Jahr 1993 mit Hilfe seiner Mitglieder viele Projekte umsetzen. So wurde er zu einer festen Institution und wichtigen Partner für den Naturpark. Der Verein mit Sitz in Mittelherwigsdorf bemüht sich um den Erhalt und die Pflege der traditionellen Kulturlandschaft. Zu den jährlichen Aktivitäten zählen unter anderem das Bergwiesenfest in Oybin/Hain und der Zittauer Zwiebelmarkt.
Diese Naturmärkte zeichnen sich besonders durch das Angebot regionaler Produkte sowie ein buntes Rahmenprogramm aus.
Grundlage der partnerschaftlichen Zusammenarbeit:
Kooperationsvereinbarung zur Pflege und Gestaltung der Kulturlandschaft Naturpark Zittauer Gebirge, unterzeichnet am 10.10.2005 in Spitzkunnersdorf.

Internet: Website des Landschaftspflegeverbands
E-Mail: lpv-zittauergebirge@online.de


 

Erläuterungen auf der Arnikawiese (AP)

Naturschutzzentrum „Zittauer Gebirge“ gGmbH

Das Naturschutzzentrum, eine Gesellschaft des Landkreises Görlitz, engagiert sich auf dem Gebiet der Umweltbildung sowie bei der Landschaftspflege. Gegenstand der Tätigkeit sind Wettbewerbe und Ausstellungen, die Organisation von Wanderungen und Exkursionen, die Erstellung von Publikationen und Naturschutzprojekte.
Mit Leistungen für die Instandsetzung und Beschilderung der touristischen Wege und die Anleitung der ehrenamtlichen Ortswegewarte ist das Naturschutzzentrum ein wertvoller Partner des Naturpark Zittauer Gebirge.
Internet: www.naturschutzzentrum-zittau.de
E-Mail: nsz@vr-web.de


 

Ralsko mit Burgruine

Mikroregion Podralsko

23 Städte und Gemeinden rund um den Berg Ralsko

    Grundlagen der partnerschaftlichen Zu­sam­men­ar­beit:
  • Kooperationsvereinbarung zur grenz­über­grei­fen­den Entwicklung der zukunftsorientierten Erholungslandschaft Naturpark Zittauer Gebirge (D) – Lausitzer Gebirge (CZ), unterzeichnet am 19.05.2005 im Hotel „Haus am See“ am Olbersdorfer See

  • Gemeinsame Strategie der Zusammenarbeit Naturpark Zittauer Gebirge – Mikroregion Podralsko – Gemeindeverband Novoborsko, unterzeichnet am 22.06.2007 im Rathaus von Zakupy
Deutsch-Tschechisches Arbeitstreffen der Touristinformationen (AP)

Partnerschaftliche Zusammenarbeit Naturpark (D) – Mikroregionen (CZ)

 

1. Gegenstand:

  • Kontinuierliche Beratungen eines dreiseitigen deutsch – tschechischen Arbeitsgremiums
  • Initiierung und Verwirklichung gemeinsamer Projekte
  • Abstimmung und Koordinierung von Aktivitäten

2. Gemeinsamer Projekte

  • Angebote für Wanderungen und Radtouren in der Euroregion Neisse
  • Panoramatafeln an Aussichtspunkten in der Euroregion Neisse

3. Arbeitstreffen der Bürgermeister und Mitarbeiter der Touristinformationen



Den letzten beissen die Hunde ...