Naturparkhaus Zittauer Gebirge
im Erholungsort WaltersdorfNaturparkhaus Zittauer Gebirge

 

Tourist-Information mit Erlebnisausstellung

Besuchern des Erholungsortes Waltersdorf fällt gleich gegenüber der Kirche ein ganz besonderes Gebäude ins Auge, der Niederkretscham Waltersdorf. Seine Geschichte währt bereits über sechs Jahrhunderte (erste urkundliche Erwähnung aus dem Jahr 1409) und lässt das Gebäude zusammen mit seiner beeindruckenden Größe und Architektur altehrwürdig erscheinen. In seiner wechselvollen Geschichte hatte der Niederkretscham Waltersdorf zahlreiche Besitzer. Im Jahr 2003 wurde der Förderverein "Waltersdorfer Kretscham e.V." gegründet, welcher durch zahlreiche Aktivitäten tatkräftig die Entwicklung des bedeutsamen Gebäudes unterstützt.

Das Haus war und ist ein beliebter Veranstaltungsort. Es finden Tänze, Vorführungen, Faschingsveranstaltungen, Ausstellungen, Theatervorführungen und thematische Veranstaltugnen statt.

Aufbauend auf der gemeinsamen Entscheidung der Städte und Gemeinden des Naturparks Zittauer Gebirge, das Zentrum dieses Gebietes im Erholungsort Waltersdorf anzusiedeln, wurde der Niederkretscham zum Besucher- und Informationszentrum im 100. Naturpark Deutschlands ausgebaut und ist seit 2011 unter dem Namen "Naturparkhaus Zittauer Gebirge" bekannt.

Hier werden die Gäste in der im Haus ansässigen Tourist-Information herzlich Willkommen geheißen und u.a. mit Unterkunft-, Wander- und Ausflugstipps beraten. Ein Ticketservice für unterschiedliche Veranstaltungen steht ebenrfalls zur Verfügung.

Nebenan im Haus hat sich die erste Kaffee Rösterei des Naturparks angesiedelt - eine schmucke Kaffee-Stube mit ausgesuchten, zum Großteil handgemachten Köstlichkeiten.

Unmittelbar mit der Tourist-Information verbunden, ist die Erlebnisaustellung "Drinnen erfahren - Draußen entdecken". Sie soll dem Besucher einen ersten Überblick über die Sehenswürdigkeiten im Naturpark Zittauer Gebirge geben und das Interesse an unserer schönen Region wecken. Bildungsinhalte zu Natur und Landschaft werden erlebnisdreich vermittelt. Besonderer Wert wird auf die spielerische Wissensvermittlung für Kinder, auch schon im Vorschulalter, gelegt. Hierbei führen die Querxe, Sagengestalten aus der Oberlausitz, durch verschiedene Stationen.

Naturparkgarten und JUNIOR-Ranger-Pass

Circa 5 Minuten vom Naturparkhaus entfernt lädt der Naturparkgarten zum Durchatmen und Erholen in der Natur ein. Im naturnah angelegten Garten gibt es heimische Pflanzen und Gehölze, die ihren Duft versprühen, Obstbäume, die im Sommer und Herbst zum eigenen Pflücken einladen, gemütliche Sitzecken aus unterschiedlichem regionalen Material, Familien-Spielstationen wie den steinernen Würfeltisch, Barfußweg, Panorama-Aussichtspunkt, Quakfrosch-Teich mit Bachlauf der in einem Wasser-Matschspielplatz mündet und vieles mehr.

Auch hier führen die Querxe durch den Garten. Wer sich zutraut die Fragen der Querxe an 3 Stationen im Naturparkhaus und Naturparkgarten richtig zu beantworten, der ist schon auf dem besten Weg, ein JUNIOR-Ranger zu werden.

Kontakt:
Naturparkhaus Zittauer Gebirge
Hauptstraße 28
02779 Großschönau - OT Waltersdorf

Tel.: 035841/2146
Email: touristinfo@grossschoenau.de, naturparkhaus@grossschoenau.de
Internet: www.grossschoenau.de/naturparkhaus

Öffnungszeiten:

Mai - Oktober Mo, Di, Do, Fr 10:00 - 17:00 Uhr
November - April    Mo, Di, Do, Fr 10:00 - 16:00 Uhr
  Samstag, Sonntag, Feiertag    14:00 - 17:00 Uhr
  mittwochs geschlossen

 


Den letzten beissen die Hunde ...